Friedensfoderung

In unserem Streben, eine gute Staatsführung, Frieden und Sicherheit in Sierra Leone zu untermauern, konnten wir in 2014 eine Partnerschaft mit der UN Allianz der Zivilisationen (UNAOC) mit Sitz in New York erreichen. Mit Hilfe des Jugendsolidaritätsfonds des UNAOC konnten Fambul Tik, e.V. und YAD die erste Sensibilisierungskampagne für Jugendliche in der Geschichte des Landes gegen Stammesorientierte Politik und religiöse und kulturelle Diskriminierung umsetzen. Durch dieses Projekt wurden drei unabhängige Jugendgruppen in den drei verschiedenen politischen Gebieten von Keneman gebildet, die jeweils mehr als 500 Mitglieder zählten. Diese Jugendgruppen wurden durch sportliche Aktivitäten, Theaterspiel und Radiodiskussionen zusammengebracht, jedoch verbunden mit einer offenen Diskussion über Politik, Demokratie und religiöse und kulturelle Diskriminierung. Die Erfahrungen dieses Projektes stellte unser Projektleiter, Othman Sheriff, im Rahmen weiterer Trainingsprogramme der UNAOC in Istanbul (Türkei), New York (USA) und Casablanca (Marokko) vor. Im Rahmen von organisierten Sommercamps des UNAOC in den Jahren 2014 und 2015 in New York wurde dieses Projekt als Erfolgsprojekt dargeboten.

58% der Jugendlichen in Sierra Leone können weder schreiben noch lesen, 75% sind arbeitslos. Wir möchten die Jugendlichen durch Sportprojekte wie bspw. Fußballturniere – einige fand bereits in 2011 statt – den Gemeinschaftssinn fördern und die Jugendlichen selbst in der schwierigen Situation motivieren, für etwas gemeinsam zu kämpfen, um damit den Frieden dauerhaft zu erhalten.